Bryrup

Besuchen Sie den gemütlichen Bahnhofsort Bryrup, der zwischen Silkeborg und Nørre Snede in einem von Seen und Heide umgebenen Tal liegt. Er hat 1.570 Einwohner und war ursprünglich einer der Bahnhofsorte entlang der stillgelegten Eisenbahnlinie Horsens-Bryrup-Silkeborg, die aufgrund der herrlichen Natur als schönste in ganz Dänemark galt. Ein kleiner Teil der alten Trasse existiert noch und wird heute auf einer 5 km langen Strecke zwischen Bryrup und Vrads von einer Museumsbahn befahren. Der Naturpfad Silkeborg-Horsens führt durch Bryrup und die charakteristische Landschaft, deren große Täler während der Eiszeit von Schmelzwasser geschaffen wurden. Die Seen Karlsø, Langsø, Kvindsø und Kulsø, die vom Wasserlauf Lystrup Å verbunden werden, der durch Bryrup fließt, sind ebenfalls Relikte jenes Zeitalters und bieten gute Möglichkeiten zum Angeln. Am Fuße des Hügels hinunter nach Bryrup befand sich einst eine Quelle mit einem Göttertempel, der mit der Einführung des Christentums durch eine Kirche ersetzt wurde – der heutigen Bryrup Kirche, erbaut im 12. Jh. Bryrup ist ein zentraler Ausgangspunkt für Tagestouren und Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten in der Region.

Teilen Sie diese Seite

Aktualisiert von

Silkeborg Turistbureau info@silkeborg.com
 

Kontakt

Adresse

0000 dummy

Anreise

Hier Geokoordinaten ansehen

Longitude : 9.5110243491
Latitude : 56.024281211